Das Gesicht konturieren


Heute gibt es einen kleinen Tipp, wie man aus einem 2D ein 3D Gesicht zaubern kann! ;o)







Auf diesem Bild kann man gut erkennen, wie man konturieren kann! Es ist ganz einfach, wenn man den richtigen Bronzer dazu hat!

Ich trage immer zu erst die Foundation auf und dann konturiere ich mein Gesicht!!

Als erstes mache ich ein Fischmund und sehe so, wo mein Wangenknochen ist, unterhalb des Wangenknochens wird mit dem Bronzer konturiert! Achtung, aber nicht zu nahe an den Mund kommen, sonst sieht es schnell unnatürlich aus!! (siehe oben Zeichnung)

An den Schläfen, oben an der Stirne, unten entlang am Kinn und um die Nase etwas dünner aussehen zu lassen, wird auch dort konturiert! (Wer schon eine dünne Nase hat, lässt das einfach weg!) ;o)

Den Rest, was noch am Pinsel ist, kann man am Hals verteilen! Sehr wichtig beim konturieren ist, das Verblenden, es soll weich und auch natürlich aussehen (wie kleine Schatten im Gesicht), darum blenden, blenden, blenden, (geblendet wird im normal fall, mit kreisenden Bewegungen, immer nach oben)!!

Mit einem konturiertem Gesicht, finde ich, sieht man einfach frisch aus, aber das soll jeder, wenn er möchte, mal ausprobieren und schauen, ob man sich so wohl fühlt!

Mit diesen zwei Produkten konturiere ich am liebsten!!

Maybelline FIT me Nr. 315



Benefit Hoola Bronzer
Wenn Ihr Fragen habt, stellt sie mir doch in den Kommentaren, ich werde alle, wenn ich die Antworten weiss ;o), beantworten!!

Bald kommt noch ein Post wie ich mein Gesicht highlighte und mit welchen Produkten!


Bis Bald!

xoxo
Jacqueline






Kommentare

  1. Super Post und toll erklärt!! Den Hoola Bronzer muss ich mir wohl auch mal genauer ansehen und der fit me Stick ist ja auch eine super Idee!

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!!! Ja der hoola ist genial, hällt sehr lange!! Aber auch der Stick ist super!! ;o)

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  2. Sehr gut erklärt. Ich konturiere bisher noch gar nicht... Sollte ich mal testen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so lieb! Danke! Ja! Kannst ja mal nur unter den wangenknochen, wenn es dir gefällt, dann immer sehr! Stirne u.s.w! ;o)

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  3. Ich benutze die Fit Me Sticks auch sehr gerne in zwei Farben. Hab sie in letzter Zeit etwas vernachlässigt, werde sie wieder rauskramen :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Dann werde ich mal zu dm flitzen und einen Bronzer zulegen und dann mal das kontieren ausprobieren. Toll erklärt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!!!

      Ja, einfach mal ausprobieren, am Anfang vielleicht nur die Wangenknochen, wenn es dir gefällt, dann die Stirn und so weiter! ;o)

      Viel Spaß und Erfolg!!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  5. Aber am Hals und Dekolette konturierst du nicht, oder? :) Ich bin manchmal am überlegen, aber da hab ich immer Nagst, dass es zu sehr auffällt (zb. im Sommer) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, mache ich nicht!! ;o)

      Wenn du magst, teste es mit einem leichten Bronzer, am besten an einem Sonntag, wenn du nicht raus gehst, so kannst du etwas experimentieren!!!

      Hatte auch meine Ängste!!! Das kommt gut!!!

      Es passierte bei mir sogar mal, dass ich anfangs beim üben, zu wenig verblendet habe!!! Hihi

      Sah lustig aus!!!

      Übung macht den Meister!!! Und glaube mir, ich bin auch noch kein Meister!!!!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  6. Sehr spannend, sowas lese ich mir immer gerne durch!

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post!! Sehr hilfreich, danke!

    Liebe Grüße

    Anna :)

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post und guter Tipp

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Post. Ich konturiere bislang noch nicht, vielleicht sollte ich mir mal meinen Bronzer schnappen und es auch mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einfach mal ausprobieren!

      Hab auch so angefangen! ;o)

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  10. Super Beitrag. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!! Ja, probiere es mal aus!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  11. Wow sehr gut erklärt!
    Ich finde es immer schwer richtig zu konturieren und dabei auch noch so gut verblenden das es schön natürlich aussieht. Ich werde es mal mit deinem Bild und deiner Erklärung versuchen.

    Liebe Grüße
    www.MadamePopulaire.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, versuche es mal!!! Danke dir!!

      Ich musste auch viel üben!!!! ;o)

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  12. Ich habe bisher noch nicht konturiert, aber mir reicht auch normalerweise meine BBCream und ein bisschen was an den Augen. Irgendwann werde ich es aber mal testen, weil ich es wahnsinnig interessant finde, wie viele nach dem Konturieren aussehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einfach mal ausprobieren!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  13. Ein interessanter Post. Du solltest allerdings bei fremden Bildern die genaue Quelle angeben.
    Luebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Sehr gut geschrieben :) Ich persönlich konturiere so gut wie nie mein Gesicht.. bin dafür einfach zu faul ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank!!!

      Ich mache es auch nicht jeden Tag!!! ;o)

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  15. Huhu,

    das ist ein toller Post von dir! Ich muss mich da auch mal ran trauen an dieses Thema ;-) .

    Liebste Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Toller Post. Hast eine tolle Ausstrahlung .

    InLove,
    Ayat von www.Flashyurface.blogspot.de

    AntwortenLöschen