Lalique Neuheiten 2016



Vor ein paar Tagen durfte ich die Lalique Neuheiten ansehen und beschnuppern.

Als ich letzte Woche am Dienstag in Zürich, Talstrasse 27, in den Lalique Store kam, war ich überwältigt, so schöne Räumlichkeiten und alles war so schön dekoriert.




Lalique S. A. mit Sitz in Paris ist ein französisches Luxusgüterunternehmen, das Schmuck, Parfüm und Glasobjekte herstellt. Es wurde 1886 vom französischen Glaskünstler René Lalique begründet. Weltbekannt wurde Lalique durch seine Jugendstil- und Art déco-Schmuckkreationen, Parfumflakons aus Kristallglas und Glasskulpturen.
Nach dem Tod des Firmengründers setzten seine Erben die Tradition der Gestaltung von Kunstobjekten aus Glas weiter fort. Der Schwerpunkt wurde von der Herstellung von Schmuck und Parfümflakons auf die Gestaltung von großdimensionalen Kunstobjekten aus Glas und Kristall sowie Dekorationsobjekte verlegt. In der Gegenwart ist die Firma Lalique in der Herstellung von Schmuck, Designobjekten, hochpreisigen limitierten Kunstobjekten sowie der Kreation von Parfüm, die zum Teil in exklusiven Flakons der Firma angeboten werden, tätig. 
(Quelle: Wikipedia)




COLLECTIBLE CRYSTAL FLACON « BACCHANTES », 2017 LIMITED EDITION, LALIQUE DE LALIQUE








Ich bin eine Person, die sehr sehr heikel ist, wenn es um Düfte geht, als ich an dem schnuppern durfte, war es Liebe auf den ersten Blick (Nase), nicht nur der Duft war unbeschreiblich, auch das Flakon ist wunderschön! Leider ist mir dieser Duft viel zu teuer, das Parfum kostet CHF 1500.- und ist limitiert auf Weltweit 1500 Stück und sie sind nummeriert!

Aber ich muss erwähnen, dass dieses Flakon den Preis Wert ist, alles was aus dem Hause "Lalique" kommt, wird mit sehr sehr viel Sorgfalt und Können gestaltet.


Vier Glasmachermeister erschufen diesen Flakon von Hand nach einer traditionellen Technik, in einer Choreografie aus präzisen Gesten, in welcher jeder seinen Platz einnimmt. Das geschmolzene Kristall wird bei 1150 °C mit einer langen Kelle geschöpft und in einem hölzernen Klöppel in Form gebracht. Anschließend wird der Flakon in einer auf 400 °C erhitzten Form aus Gusseisen sieben Stunden lang geglüht. Die Pressé-Technik zur Fertigung des Stöpsels erfordert fünf Glasmacher. Nach dem Abkühlen werden die Werkstücke geschliffen und poliert. 


Nach einer letzten Inspektion zur Prüfung der perfekten Finition wird jeder Flakon nummeriert und mit „Lalique France“ signiert. Anschließend wird der Flakon nach den traditionellen Techniken der Haute Parfumerie mit einer Baudruchage versiegelt und sein Hals mit einem goldenen Band verziert. Eine elfenbeinfarbene Schatulle mit der Prägung eines Ausschnitts aus dem Motiv der „Bacchantes“ umhüllt diese prestigeträchtige limitierte Auflage. 


Der Legende zufolge ist die Rose eines der Attribute des Gottes Bacchus. In Lalique de Lalique bildet ihre fruchtige Note, getragen von einem Schleier aus Jasmin, den Auftakt zu einer berauschenden Sarabande der Blüten. Die Schwertlilie gesellt sich in die Runde in einer zart gepuderten Brise, unterstrichen von den würzigen Nuancen der Levkoje.
Animiert wird diese betörende Choreogra- fie durch fruchtige Herznoten: der säuer- liche Moschus-Charakter der Blaubeere, die leuchtend grünen Blätter der schwarzen Johannisbeere und die sanften, seidig weichen Rundungen der Birne. Als sich der Tanz der Düfte schließlich dem Ende neigt, erhebt sich ein Wirbel aus Vanille, Moschus und Sandelholz, geschmeidig wie die Haut einer Frau. 
(Quelle Lalique)

Mehr Informationen findet Ihr auf Lalique.



L'insoumis Lalique










Dieses neue Herrenparfüm entstand als Hommage an die Kühnheit und die Kreativität von René Lalique, dem Gründer der gleichnamigen Maison. Nie hat er sich in seiner schöpferischen Arbeit von Konventionen beeinflussen lassen, sondern sowohl im Schmuckdesign wie auch in der Glasherstellung und der Parfümkreation neue Massstäbe gesetzt. L’Insoumis ist wie er: freigeistig und selbstbewusst, unkonventionell und avantgardistisch. Ein moderner Abenteurer. 


Um diesen freidenkerischen Gedanken zu symbolisieren, wählte Lalique einen stilisierten Farn, der auf dem Flakon seine filigranen Wedelspiralen entrollt. Das Motiv wurde 1926 erstmals auf der legendären «Tourbillons»-Vase verwendet und von René Lalique immer wieder neu interpretiert. Und obwohl es vor fast einem Jahrhundert hergestellt wurde, ist es auch heute noch ein zeitgenössisches Grafikelement.
Der aufgerollte Farnwedel wird zum Symbol für kontinuierliche Bewegung und das Zusammenspiel von Vergangenheit und Gegenwart, das in der Duftkomposition ebenso widergespiegelt wird wie im Flakon. Eine verfeinerte Vision des Künstlers von der Kraft der Natur, die ewig wiedererwacht und sich erneuert. 


Die Kampagne der Duftnote L’Insoumis entführt uns in die Tiefe eines geheimnisvollen Waldes, in dem der Morgennebel von ersten Sonnenstrahlen durchbrochen wird - ein Symbol für den Freigeist und die nonkonformistische Einstellung ihres Trägers. 
(Quelle: Lalique)

Wenn Ihr noch ein gutes und schönes Weihnachtsgeschenk sucht, dass wäre sicher ein tolles Geschenk! Ich mag auch diesen Herrenduft und könnte mir sehr gut vorstellen, dass auch mein Mann dieser Duft gefällt, ich überlege mir sehr, ihm diesen Duft zu schenken!

Dieses Parfum mit dem wunderschönen Flakon kostet 50ml CHF 95.- und 100ml CHF129.-

Wenn Ihr aber Parfums nicht so gerne verschenkt, habe ich Euch noch eine andere wunderbare Idee!






Duftkerzen






Lalique Voyage de Parfumeur 


Einleitung
Das unvergleichliche Savoir-faire von Lalique erstreckt sich vom Kristall über die Schmuck- und Parfumkunst bis hin zur hochwertigen Tischdekoration. Durch die Entwicklung ihrer Raumparfumlinie „Voyage de Parfumeur“ schlägt die Marke eine Brücke zwischen der Parfumkunst und der Dekoration.

Konzept
Die Parfumlinie Voyage de Parfumeur von Lalique entführt die Liebhaber des Maisons auf eine olfaktorische Reise durch die Welt der exklusiven Düfte. Aus den erlesensten Ingredienzen der Parfumkunst – die aus paradiesischen Anbaugebieten stammen – hergestellt, betören die Düfte alle Sinne gleichermassen. Das ebenso schlichte wie elegante schwarze Glas der Kerzen ist jeweils mit dem Lalique-Logo und dem charakteristischen Schwalben-Emblem verziert.
Neu werden ausgewählte olfaktorische Destinationen auch als Minis (75g) im Dreierset präsentiert. Die Schachtel für die Mini-Sets bietet einen unverändert schlichten und edlen Auftritt. Die Gestaltung rückt aber mit dem Aufdruck der Schwalben-Weltkarte das Konzept der Reise des Parfümeurs in den Vordergrund. In den drei verschiedenen Sets treffen jeweils drei olfaktorisch oder geographisch verbundene Referenzen zusammen und bieten einen erweiterten Einblick in die mannigfaltigen Raumdüfte des Hauses Lalique.
Die Reise kann beginnen... 


Farben des Mittelmeers (Couleurs de Méditerranée)
Pfingstrose - Feige – Bitterorange
Betört vom bezaubernden Duft der Pfingstrose, die an den Hängen des geschichtsträchtigen Olymps in Griechenland blüht, führt die Reise von den Pforten des Abendlandes an die italienische Amalfiküste, ins Herz des mediterranen Lebensgefühls. Hier gedeiht der Feigenbaum an dessen Ranken die süssen Früchte durch die Sonne ihr einzigartiges Aroma entwickeln. Die Expedition folgt den gewanderten Anbaugebieten der Bitterorange in den Maghreb und mündet schliesslich in Casablanca, wo auf den marokkanischen Märkten der feine Duft der Orangenblüten den Geruch der Stadt bestimmt.

Schätze des Orients (Trésors d’Orient)
Leder – Vanille - Safran
Dem eindringlichen und rauchigen Duft des russischen Sitzleders der Pferdekutsche verfallen, wird aus der ruhigen Fahrt durch das verschneite Moskau ein mitreissender Traum von den weissen Stränden der mexikanischen Küste, die an die weitreichenden und Süsse verströmenden Vanillefelder der lokalen Bauern angrenzen. Die rote Erde, in der die Vanilleschoten wurzeln, erinnert an die unvergleichliche Wüstenpracht Irans, in dessen fruchtbarem Boden die Krokuspflanze gedeiht, die zahlreiche der wohlriechenden und kostenbaren Safranfäden in ihrer Blüte versteckt hält. 


Geheimnisse Asiens (Secrets d’Asie)
Osmanthus – Sandelholz - Yuzu
In den atemberaubenden Höhen des Himalaya-Gebirges verzaubern die kleinen Osmanthusblüten mit ihrem einzigartigen und raffinierten Duft die Seele vor dem weitreichenden Abstieg in Richtung des traumhaften indonesischen Insellebens. Den Sinnen gänzlich beraubt, wecken ausgewählte Sandelholznoten die Aufmerksamkeit für das ozeanische Panorama Balis und treiben den Geist hinaus auf das Meer in Richtung der sagenumwobenen japanischen Küste vor Shikoku, wo in den hingebungsvoll gepflegten Gärten die wohlriechenden Yuzu-Früchte zum Verweilen einladen.

Durchschnittliche Brenndauer:
15-20 Stunden

Unverbindliche Preisempfehlung:
99 EUR – $ 140 – £ 90 – CHF 110 



Die Duftkerzen sind echt ein Traum und auch ein tolles Weihnachtsgeschenk oder aber, man beschenkt sich selbst! ;oD

Lalique bietet aber auch andere wunderschöne und gut riechende Duftkerzen an und wenn die Kerze abgebrannt ist, kann man das wunderschöne Gefäss, als Blumenvase verwenden!






Zum Testen, haben wir eine gut riechende Chili-Duftkerze bekommen!

Für die Duftkerzen sowie für die Parfums, nimmt Lalique, wenn möglich, nur die frischesten Zutaten!















Lalique bietet noch viel mehr, wie auch Home Dekorationen oder aber auch wunderschöner Schmuck!






















Kennt Ihr Lalique schon? Wenn ja, was habt Ihr schon von Lalique gekauft oder bekommen?

Ich danke Euch, dass Ihr wieder vorbei geschaut habt!


Habt einen guten Wochenstart


und bis bald!

xoxo 

Jacqueline


Kommentare

  1. wow beautiful photos, great post!
    kisses❤❤❤

    AntwortenLöschen
  2. oh wow, das wär ein Event für mich, ich liebe ja Düfte :) hihi! tolle Bilder liebe Jacqueline!
    ich wünsch dir einen schönen Tag,
    Alles Liebe, Babsi
    www.beautygossip.at

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Fotos. Die Marke kannte ich bisher noch nicht, aber die Duftkerzen sprechen mich sofort an!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wow!
    Was für schöne Möbel und Dekorationsartikel!
    Designerartikel sind so toll, vor allem weil die oft eben limitiert sind! Danke, dass du uns mitgenommen hast und uns die tollen Sachen nicht vorbehalten hast.
    Ich bin total verliebt und Parfum ist immer eine gute Wahl für Weihnachten!
    Alles Liebe,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, tolle Räumlichkeiten, aber CHF 1'500 ist dann wohl doch eher etwas für die reicheren unter uns ^^ tolle Bilder.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja super schöne Eindrücke.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, so schöne Möbel, Dekoration & Produkte, das war sicherlich ein tolles Event :).

    Liebe Grüße & einen tollen Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  8. Danke habe es genossen und viel Spaß gehabt =)

    Ich kannte die Marke noch nicht, daher danke fürs Vorstellen.
    Ein paar tolle Bilder, da bekommt man super Einblicke von einem tollen Tag.

    AntwortenLöschen
  9. So wunderschöne Fotos......Der Flakon ist ein absoluter Traum, aber 1500.- ist mir doch etwas zuviel ;-)

    dicker Kutscher
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Great post
    xx
    https://theonethattravels.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  11. Really interesting products :D Love them!

    http://angolodellamisantropia.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  12. Looks like a wonderful product, i like the whole set-up.

    www.busyandfab.com

    AntwortenLöschen
  13. Oh was für wundervolle Flakons! Gefallen mir wirklich sehr sehr gut.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. I so love it! Thanks for sharing.

    ** Join Love, Beauty Bloggers on facebook. A place for beauty and fashion bloggers from all over the world to promote their latest posts!


    BEAUTYEDITER.COM

    AntwortenLöschen
  15. Excellent post (as always)!Thank you very much :)

    AntwortenLöschen
  16. Die Marke kenne / kannte ich noch gar nicht. Danke für den schönen Beitrag!

    Liebe Grüße, Anna <3

    annax1303.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir fürs vorbei schauen!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  17. Toller Post Liebes,
    hmm der Herrenduft hört sich ja interessant an, den schau ich mir nochmal genauer an. Ansonsten bin ich großer Fan von Duftkerzen, und die sehen auch noch so schön aus :)

    Liebste Grüße
    Tascha

    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Bilder, das sieht ja nach einem richtig tollen Event aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  19. Der Store ist ja traumhaft eingerichtet! Das nenne ich mal erfolgreiches Visual Merchandising. Da würde ich mich sicher auch lange drin aufhalten. Es gibt ja an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken. Und die Flakons sehen auch sehr hübsch aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist ein Traum dort rum zu stöbern! ;oD

      Hab ein schönes Wochenende!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  20. Traumhafter Store. Bezaubernde Bilder, toller Beitrag. Hab eine schöne Woche, XO Julia http://fashionblonde.de

    AntwortenLöschen
  21. Es ist teuer,aber wunderschön. Ich finde, für besondere Gelegenheiten sollte man auch etwas Besonderes kaufen oder schenken. Darüber freut man sich dann um so mehr.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ganz Deiner Meinung! ;oD

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen