Haarpflege mal anders... von Lush

Heute stelle ich Euch mal eine andere Art vor, sich die Haare zu waschen.

Und zwar hat Lush sehr tolle Produkte für die Haare.


BIG Meersalzshampoo
Das Shampoo besteht zu 50% aus Salz und gibt den Haaren ein schönes Volumen.


Es sieht einwenig aus wie ein Brei und duftet einfach super, wie ich finde, wenn ich daran schnuppere, denke ich immer an Urlaub!

Anfangs war ich skeptisch, ob ich das Salz auch wieder gut aus den Haaren kriege und ja, es lässt sich super auswaschen und die Haare riechen einfach wie ein Traum und sind gepflegt!

Es sieht aus wie Griessbrei und riecht wie ein Margarita (der Drink mit Limonensaft und Salz), und dazu geben wir eine Handvoll Vanille und Bitterorangenblüten. Wenn du es verwendest, wünschst du dir, dass jeder Mensch, an dem du vorbei gehst, dein wunderbar zartes Haar anfassen würde. Wie es funktioniert? Drin stecken ein zart machender Algen-Aufguss, dazu Meersalz und Kokosöl. Wir ahnten also, dass es gut sein würde. Aber wir waren dann trotzdem selbst überrascht, weil es gar so toll herauskam. (Quelle: Lush)




Honey I Washed My Hair
Festes Shampoo
Ich durfte letztes Jahr schon ein festes Haarshampoo ausprobieren und nahm es mit in den Urlaub, da man beim Fliegen, ja so wenig Flüssigkeit mitnehmen möchte, wie möglich.

Als ich unter der Dusche stand und dieses feste Shampoo von Lush in den Händen hielt, war ich etwas verwirrt, wie ich das jetzt am besten verwenden soll, da ich ja auch lange Haare habe!

Ich rieb das feste Shampoo einfach einwenig in meine Haarspitzen und "wow" das schäumte ja super, man braucht nur sehr wenig!

Quelle: Lush

Das Haar ist nach der Wäsche super gepflegt und riecht einfach wunderbar!

Dieses feste Shampoo mit Honig, soll die Haare noch mehr pflegen, was in dieser Jahreszeit perfekt ist, wie ich finde!

Ein Honigshampoo mit unserem beliebten Karamellduft für weiches und glänzendes Haar mit ein bisschen Schwung. Oh, honey …

Wirkung: nährt und bringt Glanz ins Haar, Honig ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender. (Quelle: Lush)


Habt Ihr schon mal ein Shampoo oder sonst ein Haarprodukt von Lush ausprobiert? Ich finde die festen Shampoos echt genial für Reisen oder die Sporttasche!

Ich danke Euch, dass Ihr wieder vorbei geschaut habt!
Habt einen schönen Tag

Bis Bald!
xoxo
Jacqueline


PR Sample

Kommentare

  1. Super Artikel! Häsch mi grad echli neugierig gmacht. Bi bis jetzt chli skeptisch xi, will ich ja so extrem schwers und dicks Haar han und mini Spitze mal Platinblond xi sind und durch das "no chli nachtragend". Hend mer das nonig verzeiht hahaha... aber setts glaubs mal teste. Häsch keis Gfühl vo "quietschendem Haar" gha? Weisch was ich meine? Wenn s'Wasser so usdrucksch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank!

      Nein, dass dachte ich auch, aber das Gefühl hatte ich zum Glück nicht, mag das nicht!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  2. Das sind ja mal außergewöhnliche Shampoos! Hört sich gut an ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch keine Shampoos von Lush ausprobiert, bin zur Zeit aber auf der Suche nach einem Shampoo, da meine Haare leider sehr kaputt sind und das hier hört sich wirklich gut an. Mensch, gestern war ich noch in einem Lushladen, aber habe mich noch nicht wirklich umgeschaut.
    Alles Liebe,
    Vanessa

    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  4. Ich teste zur Zeit das neue Shampoo von ogx und bin bis jetzt echt begeistert. Das feste Shampoo stelle ich mir schwer vor. Ich gebe Shampoo immer nur in den Ansatz und nicht in die Spitzen.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe schonmal ein festes Haarshampoo von Lush ausprobiert, aber irgendwie ist das nichts für mich. Ich finde, die Haare haben sich danach nicht gewaschen angefühlt, ich hatte es dann auch irgendwann nicht mehr benutzt & musste es wegschmeißen weil es abgelaufen war.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Lush ahs always great and interesting creative products!
    KireiKana

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Shampoo würde mich auch sehr interessieren. Klingt wirklich toll!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Produktvorstellung.
    Habe noch nie Haarpflege von Lush ausprobiert aber diese beiden ausgefallenen Varianten hören sich ja echt interessant an.
    Liebe Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  9. Also ich habe von Lush schon einige feste Shampoos probiert und fand sie bisher immer klasse. Die Haare werden sauber, schön weich und fühlen sich echt gepflegt an. Allerdings verwende ich gerade Haarseifen von SauberKunst, welche mir noch besser gefallen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe das Lush Big Shampoo... das ist wirklich richtig klasse. Das könnte ich mir auch mal wieder kaufen..
    lg Tina

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde BIG auch ganz klasse! Ich liebe den Geruch einfach.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin auch ein Lush-Fan und die Produkte für das Haar hören sich echt super an! Ich glaub ich muss mal wieder etwas bestellen ;)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jacqueline, bisher wusste ich tatsächlich nicht, dass es von Lush auch Produkte für die Haarpflege gibt. Das macht mich nun natürlich neugierig. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe die festen Shampoos von Lush auch, ist eine tolle Sache nicht nur für Reisen....

    AntwortenLöschen
  15. Lovely post dear! Have a great weekend! xx

    AntwortenLöschen
  16. Das Meersalzshampoo habe ich schon mal ausprobiert. Toller Post.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin auch absoluter Fan der festen Shampoos von Lush (: Ich hatte damals rote Haare und habe das "New" genutzt. Leider haben die Bars ihren Preis, halten dafür aber auch unendlich lang (: Bei Gelegenheit werde ich mir nochmal eine Shampoo Bar nachkaufen, denn nach anfänglicher Skepsis hat sie mich doch sehr überzeugt!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen