Covergirl So Lashy! by blastPro

Mit der Einführung der universellen Mascara, So Lashy! by blastPro, können selbst kurze, feine und gerade Wimpern zu dichten, dunklen und sexy Wimpern transformiert werden.


Weil lange, dichte und dunkle Wimpern immer in Mode sind, sollte dieser Look für alle realisierbar sein.

Die innovative Bürste der neuen So Lashy! Mascara erfasst und formt alle Wimpern, sogar jene, die am schwierigsten zu erreichen sind.


Zuerst wird die Formulierung gleichmässig auf die drei dicht angesetzten Bürsten geladen, die das Auftragen vom Wimpernansatz bis zu den Wimpernspitzen ermöglichen.

Um die Wimpern intensiver wirken zu lassen, kann die Wimperntusche in Zickzack-Bewegungen von rechts nach links aufgetragen werden.

Mit der kugelförmigen Spitze der Mascara erreichst Du jedes noch so feines Wimpern-Härchen.

Ich muss sagen, Covergirl hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht, ich mag die Mascaras sehr von Covergirl am liebsten die "Clump Crusher".

Hast Du auch schon Produkte von Covergirl ausprobiert?

Welche Mascara magst Du zur Zeit sehr gerne?

Ich danke Euch, dass Ihr wieder vorbei geschaut habt!
Habt einen schönen Tag und 
bis bald!

xoxo
Jacqueline






PR Sample
Die Produkte wurden mir kostenlos und 
bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Text: Covergirl

Kommentare

  1. diese Bürste schaut wirklich sehr besonders aus! normalerweise bevorzuge ich einheitliche und ungebogene Bürstchen, aber viel schwören ja auch diese Gummibürstchen ;)

    muss man wohl selber testen!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe solche „Köpfe“ bei Wimperntuschen. Aber ich habe ja jetzt zum Glück meine Wimpernverlängerung 😍

    AntwortenLöschen
  3. Solche Bürstchen habe ich noch nie benutzt, zur Zeit benutze ich einen CoverGirl.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht auf jeden Fall interessant aus.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  5. Die Mascara sieht ja klasse aus, das Bürstchen ist toll. Ich habe von dieser Marke noch nichts getestet.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte eine Mascara von Benefiz, die dieser sehr ähnlich ist, diese werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  7. Das Bürstchen sieht ja wirklich sehr speziell aus, würde ich durchaus gern einmal testen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe solche Beiträge und finde es immer spannend, wenn ein Blogger über eine Mascara berichtet.
    Ich kenn die noch überhaupt nicht und bin echt begeistert. Das Bürstchen sieht auf jeden Fall interessant aus.

    Bis bald

    xoxo
    Heike

    AntwortenLöschen

values='data:post.labels' var='label'>