Halbe Helden von Erin Jade Lange - Hokis - Best Swiss Beauty and Lifestyle Blog

Halbe Helden von Erin Jade Lange

Ich kann mich glücklich schätzen, dass mein Sohn so gerne liest, schon als er sehr klein war, haben wir zusammen gerne Bilder-Bücher angeschaut!


Da mein Sohn viele grosse Kinder um sich hatte, wollte er schon früh lesen lernen und die Nachbars-Kinder brachten es ihm auch bei.

In der 1. Klasse hatte er schon grosse Ziele was Bücher anging und es machte ihm viel Spass.

Ich glaube es war die 4. Klasse, als er mit Harry Potter anfing, er wurde von einer Freundin inspiriert und schon als er die ersten 100 Seiten gelesen hatte, konnte er Harry Potter nicht mehr sein lassen, er wurde von den Büchern verzaubert! ;oD

Es vergingen einige Monate bis er alle Bücher von Harry Potter gelesen hatte, ja und er hat auch das 8. Band gelesen, was er aber nicht so toll fand!

Dann kam das grosse Loch...

...was jetzt? Mein Sohn hatte alle gelesen, kann ein anderes Buch auch so toll sein wie Harry Potter?

Es kam ein grosser Kampf, er wollte nicht mehr lesen, dann konnte ich ihn inspirieren, aber so richtig gefesselt hat es ihn nie mehr mit einem Buch, wie bei Harry Potter...

...bis er das Buch "Halbe Helden" von Erin Jade Lange bekommen hat, was er anfangs auch nicht lesen wollte!! ;oD

Am Besten übergebe ich die Tastatur jetzt meinem Sohn, da er das Buch ja gelesen hat, ich wünsche Euch viel Spass dabei!



Halbe Helden

Dane ist kurz vor dem Rauswurf der Schule, als seine grosse Rettung naht, ein kleiner Junge namens Billy mit Downsyndrom zieht nach Columbia. Eine super Chance für Dane! 

Er wird Aufpasser von Billy, doch für ihn ist es nicht genug das Dane ihn zur Schule begleitet und ihn vor Ärger in Schutz nimmt. Nein! Billy will dass ihm jemand hilft seinen Vater zu suchen und dachte dabei an Dane. Sein Vater hat Billy einen geheimnisvollen Atlas hinterlassen in dem es viele ungelöste Rätsel gibt. 

Klapptext:


So ganz kann Dane sich nicht erklären, wie er da hineingeraten ist: Gerade ging er noch (überwiegend) friedlich und unbescholten zur Schule, jetzt hat er einen 
Aufpasserjob.

 Dumm nur, dass Billy D., ein neuer Schüler mit Downsyndrom, nicht will, dass man auf ihn aufpasst - viel lieber ist ihm, wenn Dane ihm beibringt, wie man sich prügelt, oder wenn er ihm hilft, seinen Dad zu finden. Der hat Billy nämlich einen Atlas mit geheimnisvollen Hinweisen hinterlassen, und Billy ist überzeugt, dass sie ihn am Ende zu seinem Vater bringen werden.

 Dane kann den Ärger förmlich riechen, der ihm blüht, wenn er Billy einmal quer durchs Land kutschiert, aber dessen Enthusiasmus hat er wenig entgegenzusetzen. Wo ihr Weg sie schließlich hinführt, hat keiner von ihnen geahnt...




Meine Bewertung:

Viele Leute sagen das der Buchdeckel sage, ob das Buch gut sei oder nicht. Ich finde, dass das völliger Unsinn ist. Der Beweis dafür ist das Buch "Halbe Helden“, dem ich 5 von 5 Sternen gebe.

Dieses Buch würde ich für unter 12 jährige nicht empfehlen,
da es kompliziert geschrieben ist und teilweise auch ein wenig brutal wird.

Ich hoffe Euch hat der Bericht gefallen
Jason 
  

Kommentare

  1. Toll, dass du das lesen wieder für dich entdeckt hast. Ich finde es auch oft schwer nach einem richtig guten Buch oder auch einer Reihe mich von neuen Geschichten begeistern zu lassen. Aber dann sage ich mir immer, dass auch diese Geschichten eine andere Magie zum Verzaubern haben. Dann klappt es meistens ganz gut :) Und Lieblingsbücher sind dafür da noch mal gelesen zu werden.

    Spannende Rezension, ich werde das Buch mal im Hinterkopf behalten.

    Liebe Grüße,
    Mo

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, dass er nach Harry Gefallen an dem Buch gefunden hat :)
    Das Cover sieht aber auch verdammt cool aus :)

    Liebste Grüße,
    Sarah von www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqueline, meine Kleine schaut sich auch gerne Bücher an, schon als sie ganz klein waren haben wir das immer getan und ich finde es sehr wichtig für die weitere Entwicklung, für dieses Buch ist sie zwar zu klein (da sie erst 3 Jahre geworden ist), aber Büchertipps sind ja immer interessant. Vielen dank für die Vorstellung. xoxo Babsi

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    ich glaube so ging es ganz viele Menschen als sie mit HP fertig waren, denn es ist ja wirklich ein Meilenstein am Bücherhimmel, umso schöner das du doch noch ein Buch gefunden hast was dich komplett überzeugen konntest. Ich werde es mir gerne näher anschauen und danke dir für deinen Bericht.

    Lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde es meinem Sohn gerne weiter leiten!

      xoxo
      Jacqueline

      Löschen
  5. hihi, da muss ich doch direkt schmunzeln! ich kann mir gut vorstellen, dass man erstmal auf der Suche nach neuem Lesestoff ist, wenn Harry Potter sich dem Ende neigt ;)

    ich habe damals mit Kerstin Gier angefagen ... ist aber eher was für Mädels!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Such an interesting book!
    I would love to read it someday :)


    xx
    Amira
    www.amirahayupratiwi.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage sowie deine Nachricht gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.

values='data:post.labels' var='label'>