Oma's Beauty Hacks - Hokis - Best Swiss Beauty and Lifestyle Blog

Oma's Beauty Hacks


Unsere Grossmütter haben doch für fast jedes Problem eine Lösung oder?

Hast Du gewusst, dass viele Frauen früher in der Schule gelernt haben sich zu schminken oder zu frisieren?


Und was früher gut war, ist sicher auch heute gut, wenn nicht sogar besser, als gekaufte Produkte, wo man nicht immer genau weiss, was da drin ist.

Heute möchte ich Dir vier solche Hacks vorstellen, die unsere Oma schon lange kennt!


Du hattest einen stressigen Arbeitstag oder Deine Kinder brauchten Deine ganze Aufmerksamkeit und Du bist abends einfach nur kaputt!?

Deine Gesichtshaut sagt einfach nur... ich kann nicht mehr...!

Schau mal in Deine Vorratskammer, wenn Du dort eine Orange, einen Apfel, Gurke oder eine Kartoffel findest, schneide je nach dem was Du gefunden hast, das Produkt in Scheiben, lege die Scheiben auf Dein Gesicht und nimm Dir eine Auszeit!

Deine Gesichtshaut strahlt danach wieder und was auch positiv ist, es wirkt straffend!


Wenn wir schon bei der Auszeit sind, ja auch das muss sein...
 ...gebe etwas Olivenöl in Dein Badewasser, das pflegt Deine Haut enorm und das alles ohne künstlichen Pflegeprodukte!


Zitronen sind nicht nur super für den Salat, nein... Zitronensaft kannst Du auch ausserhalb der Küche gebrauchen!

Kennst Du das? Nach dem Ablackieren Deiner Finger- oder Fussnägel sehen Deine Nägel einfach nur unschön gelb aus?

Das muss echt nicht sein!

Zitronensaft hellt Deine Nägel wieder auf, probiere es mal aus!

Oder Du möchtest mal was neues mit Deinen Haaren machen?

Nimm einige Haarsträhnen und gebe dort etwas Zitronensaft dazu, einige Stunden einwirken lassen (am Besten an der Sonne) und Du hast ganz ohne Chemie hellere Strähnen bekommen!


Unsere Hände müssen so viel für uns machen, Ihr könnt Eure Hände aber auch vor gewissen Sachen schützen!

Ich habe früher nie Handschuhe getragen beim Putzen oder Abwaschen, aber ich sage Euch, es ist das Beste was Du für Deine Hände und Fingernägel machen kannst!

Das viele Nass oder die Putzmittel sind einfach nicht gut für Deine Haut oder Fingernägel!

Trage auch im Garten Handschuhe, Du kannst, ob im Garten oder im Haushalt, auch Handschuhe kaufen, die Du mehrmals gebrauchen kannst, sind zwar etwas teurer, aber Du machst was gutes für die Umwelt!

Was auch positiv ist, wenn Du Handschuhe trägst... Dein Nagellack hält so auch viel länger und Du musst Deine Nägel nicht täglich neu lackieren! ;oD

Kanntest Du die Beauty Hacks schon?

Wie findest Du solche Beauty Hacks?

Ich danke Euch, dass Ihr wieder vorbei geschaut habt!
Habt einen schönen Tag und 
bis bald!

xoxo
Jacqueline


Kommentare

  1. Ich trage nie Handschuhe beim Putzen, auch wenn ich mir letztens erst extra welche angeschafft habe. Das sollte ich dringend mal ändern :) Das mit dem Olivenöl im Badewasser ist ein toller Tipp um keinen Zusatz kaufen zu müssen, danke dafür :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja die meisten Tipps kannte ich schon! Viele verwende ich auch, gerade Olivenöl ist hier täglich im Einsatz, gerade auch für die Kleinste und den Windelpopo.

    LG aus Norwegen
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqueline,
    dein Beitrag ist ja toll. Meine Oma hatte auch immer tolle Tipps auf Lager. Mit dem Haare mithilfe von einer Zitrone aufhellen, kenne ich. Aber das es auch die Nägel aufhellt wusste ich nicht. Werde ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Mo

    AntwortenLöschen
  4. Best hacks I've ever seen! :) Thanks for sharing :)

    AntwortenLöschen
  5. solche Tricks sind einfach zu genial! von meiner Oma habe ich sowas leider nicht mehr mit auf den Weg bekommen, aber von meiner Mama - den mit dem Zitronensaft zum Beispiel :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Zitronensaft muss ich direkt mal testen. Das ist eine wirklich sehr gute Idee. :) Danke! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    solche einfachen, aber gute Tipps sind wahres Gold wert. Nicht immer muss es Chemie sein, nein, sondern die Tipps von früher sind meist echt noch die Besten und die am meisten bringen :) Die meisten kannte ich schon, aber das mit dem Olivenöl im Badewasser war bisher doch an mir vorbei gegangen :)

    Lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tollen Tipps.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe die meisten Tipps von meiner Mutter mitgenommen. :-)
    Das mit dem Zitronensaft kenne ich auch.

    Liebe Grüße
    Julia von https://www.fashion-stoff.de/

    AntwortenLöschen
  10. Mega gute Hacks, danke dafür. Das mit den Fingernägeln und dem Zitronensaft mache ich auch immer, das hilft wirklich richtig gut. Gerade nach rotem Lack sehen die Nägel echt eklig aus.

    Liebste Grüße,
    Sarah von www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Idee des Posts richtig cool - habe ich so noch gar nicht irgendwo mal gelesen :) Olivenöl ist wirklich praktisch, wobei der Zitronensaft für die Haare wohl sehr aggressiv ist und meines Erachtens die Haare eher schädigt. Trotzdem eine schöne Auswahl an Tipps :)
    Liebste Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage sowie deine Nachricht gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.

values='data:post.labels' var='label'>